ÖSTERREICHISCHER VERBAND FÜR DIE ZUCHT UND HALTUNG VON EDELKATZEN

ÖVEK

1090 Wien, Liechtensteinstraße 126

Telefon ++43 1 319 64 23       Fax Nr. ++43 1 310 65 40

MITGLIED DER FEDERATION INTERNATIONALE FELINE-FIFe

 

Im Jahre 1975 wurde unser Verband von 86 Mitgliedern gegründet und mit enormem Engagement zu unserem heute im In- und Ausland anerkannten und geschätzten ÖVEK gemacht.

Präsident der ersten Stunde war Herr Ing.Netrwal, Gatte unserer bis vor kurzem noch aktiven Verbandssekretärin Frau Eva Netrwal.

Von Anfang an wurde Wert auf Qualität und Niveau in allen Bereichen gelegt. Wohldurchdacht und mit finanziellem Fingerspitzengefühl wurde der "ÖVEK-Flair" aufgebaut.

Bereits ein Jahr nach der Gründung konnten wir unter Patronanz der FIFe, FIFe-Ausstellungen organisieren und ein eigenes Zuchtbuch führen.

1980 wurden wir Vollmitglied der Féderation Internationale Féline. Auch in der FIFe konnten wir unseren Verband würdig vertreten, wie folgende Aufzählung zeigt:

 

1988 - Übernahme des Patronats für den damals noch jugoslawischen Klub ZFDS - heute Slowenisches FIFe-Mitglied.

 

Mitglieder des ÖVEK waren beziehungsweise sind im Vorstand der FIFe und in den FIFe-Kommissionen vertreten:

1982-1991                        Elisabeth Steinhauser, Schatzmeisterin der FIFe

1986-1989                        Ruth Kühnel, Mitglied der FIFe Richter- und LO-Kommission

1980-1983 und 1986-1992  Herbert Steinhauser, Mitglied der FIFé-Ausstellungskommission

seit 1995                          Herbert Steinhauser, Mitglied der FIFé-Disziplinarkommission

1991-1993                        Edith Haussner, Mitglied der Arbeitsgruppe CFA

 

Unter den Mitgliedern des ÖVEK sind auch 4 aktive Internationale FIFe-Richter - Frau Helga Kriz, Frau Christine Krug, Frau Nurit Pahl, Frau Elisabeth Steinhauser - und wir freuen uns, in naher Zukunft unsere in Richter-Ausbildung befindlichen Mitglieder als neue FIFe-Richter begrüßen zu können.

 

1981 und 1989 war ÖVEK Gastgeber der FIFe-Generalversammlung in Wien. Das Rahmenprogramm - Besuch des Musicals "Cats", Pusta- und Heurigenabend sowie die Galaabende im Palais Auersperg und Palais Ferstl im historischen Café Central trugen sicher zu der angenehmen, konstruktiven Atmosphäre bei, unter der diese Generalversammlungen stattfanden.

 

An dieser Stelle möchten wir es aber nicht verabsäumen, unseren leider bereits verstorbenen, wirklichen und Ehrenmitgliedern des ÖVEK - Frau Ingeborg Ruckert, int.FIFe-Richter, Herrn Fredi Nordane, Präsident des Norwegischen FIFe-Mitgliedes NRR und Herrn Barrie C.Jimmieson, Präsident der FIFe und des 1. DEKZV in dankbarer Erinnerung zu gedenken. Ohne Unterstützung und Förderung von Herrn Nordane und Herrn Jimmieson, die uns mit ihrem Wissen und ihren Ideen immer unterstützt haben, wäre die große und erfolgreiche Entwicklung unseres Verbandes sicher nicht so rasch und effektiv vorangegangen. Selbstverständlich gilt unser Dank unseren Ehrenmitgliedern: Herr H.G.Scholer und Herr J.P.Rossi, die in den Anfangsjahren und bis heute immer für uns da sind, wenn wir sie brauchen.

 

Der ÖVEK veranstaltet Internationale Ausstellungen im gesamten Bundesgebiet, unsere Ausstellungshallen bieten den Ausstellern ein herrliches Ambiente für ihre Katzen, so zum Beispiel: Festspielhaus Bregenz, Schloss Laxenburg, Kongresshaus Salzburg, Linzer Veranstaltungshalle, Grazer Messe, Welser Messe, Veterinärmedizinische Universität Wien und, last but not least, die Kurhalle Wien-Oberlaa. Einer der Höhepunkte unserer Ausstellungen war sicher die 1992 in Innsbruck durch uns organisierte Weltausstellung, zu der eine eigene Fanfare komponiert wurde.

Informationsausstellungen z.B. von der Stadt Wien, der Veterinärmedizinischen Universität Wien und Wissenschaftlichen Instituten werden von ÖVEK-Mitgliedern bzw. deren Katzen gerne besucht. Der ÖVEK und seine Mitglieder mit ihren Katzen werden gerne eingeladen, an diversen Diskussionsrunden im Fernsehen zum Thema "Katze" und in den Informationssendungen des ORF teilzunehmen.

 

Wir freuen uns, auch bei prominenten Personen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Schauspiel das Interesse für unsere "Katze" geweckt zu haben.

Altbundespräsident Kirchschläger, Altbürgermeister Dr.Helmut Zilk, der Rektor und die Professoren der Vet.Med.Universität Wien, Nobelpreisträger Dr.Konrad Lorenz und viele mehr unterstützen uns bei unserer Verbandsarbeit und sind an der Meinung und dem Wissen unserer Mitglieder, Züchter und Aussteller interessiert.

 

Der ÖVEK wird seit seiner Gründung ehrenamtlich geleitet und verfügt seit 1978 über eine eigene Geschäftsstelle, in der wir wochentags täglich von 17h - 19h unseren Mitglieder und allen Katzeninteressierten - auch Nicht-Mitgliedern - mit Rat und Tat in allen Katzenfragen kostenlos zur Verfügung stehen.

 

Der Tierschutz ist eine der wichtigsten Aufgaben unseres Verbandes, der auch in den Statuten verankert ist. Seit dem Jahre 1995 haben wir die Patenschaft für einen Geparden im Tiergarten Schönbrunn übernommen.

Unser Patenkind Gepard "Lisa" ist schon ein richtiges ÖVEK-Maskottchen geworden.

Wir sind Mitglied der Gesellschaft der Freunde der Veterinärmedizin und arbeiten mit dem IEMT Institut für interdisziplinäre Erforschung der Mensch-Tier-Beziehung.

 

Zuletzt möchten wir allen unseren Mitgliedern und Freunden danken, ohne deren aktive Mithilfe, ob es nun als Züchter, Aussteller oder als Wissensträger in Bezug auf Katzen, es nicht möglich gewesen wäre, den ÖVEK,  den Verband für alle Katzen - zu einem anerkannten Partner für alle Belange über Katzen werden zu lassen.